Werkstattgemeinschaft

Seit 1992 arbeiten wir als Werkstattgemeinschaft erfolgreich unter einem Dach. Historische und moderne Textilien, Möbel und Holzobjekte, sowie völkerkundliche Objekte (Ethnografika) werden in unseren Werkstätten konservatorisch und restauratorisch betreut.

 

Diese Organisationsform und unsere Qualifikationen ermöglichen uns einen ständigen fachlichen Austausch und die gemeinsame Bearbeitung materialkombinierter Objekte.

 

Des Weiteren sind wir in ein gewachsenes Netzwerk von Kolleginnen und Kollegen anderer Fachrichtungen (z.B. Gemälde, Papier, Metall ...) eingebunden.

Konzept

Eine zeitgemäße Konservierung bzw. Restaurierung zeichnet sich dadurch aus, dass das Objekt in seinem überlieferten Zustand erhalten wird.

Unter der kulturwissenschaftlichen Prämisse, die historische Aussage des Objekts zu wahren, erfolgen unsere Arbeiten immer nach dem "Prinzip des kleinsten Eingriffs".

Leistungen

Museen, kirchlichen Auftraggebern, Vereinen und Privatpersonen bieten  wir folgende Leistungen an:

  • Begutachtung und Aufnahme des Objekts
  • Untersuchung mit wissenschaftlichen begründeten Methoden
  • Erstellen eines individuellen Arbeitskonzepts
  • Dokumentation der durchgeführten Maßnahmen
  • Schädlingsbekämpfung/Monitoring
  • Beratung im Hinblick auf Präsentation und Aufbewahrung (Klima, Licht etc. )
  • Sammlungsbetreuung
  • Inventarisation

 Mitglieder im